Hinweis noch zur Manipulation an Rechnern (Geräte und Technik)

Jens Carl, Montag, 06. Juli 2009, 11:15 (vor 3242 Tagen) @ Martin Vogel

Danke Herr Vogel.
Jetzt bin ich beruhigt, dass ich hier niemanden richtig auf die Füsse getreten bin.
Ich halte mich selbst für einen "Taschenrechner-Berater" und war mehrere Jahre damit beschäftigt, Lehrern in Workshops die Bedienung der GTR und die Didaktik im Mathematikunterricht an Gymnasien näher zu bringen. Ich helfe also gern wo Fragen auftauchen. (Dank Google-Alert werde ich auf solche Foren aufmerksam gemacht, wenn das Keyword Taschenrechner erscheint.)

Zur Manipulation am TR:
Grundsätzlich verfällt jeglicher Garantie- und Gewährleistungsanspruch, wenn an der Hardware oder Software manipuliert wurde. Die Hersteller und Händler schauen gerade da gaaaanz genau hin. Da reicht es schon, wenn man Spiele oder unautorisierte OS installiert und diese zu einem Crash führen. Da gibt es Null Ersatz.

Ausserdem ist das doch dann ein Betrugsversuch, welcher nach dem Schulgesetz mit einer Note 6, Null Punkten oder dem Prüfungsausschluss geahndet wird. Bei Ihnen doch sicher auch?

FG Jens Carl



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum