Für wen sinnvoll?

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Montag, 01. Oktober 2007, 13:59 (vor 3915 Tagen) @ Eva B

Hallo,

es gibt wohl nur wenige Gründe für Erstsemester, die noch keinen Rechner haben und sich unbedingt ein Notebook anschaffen wollen, nicht an dem Projekt teilzunehmen, vorausgesetzt, sie sind sich sehr sicher, die nächsten drei Jahre wirklich an der Hochschule zu verbringen. Manche merken erst nach den ersten Klausuren, dass ein Studium doch nicht das richtige für sie ist. Wenn dann bei der Exmatrikulation auch noch der gesamte Restbetrag für ein 1000- oder 1500-Euro-Notebook fällig ist (beziehungsweise die monatlichen Zahlungen für den Rest der Laufzeit um 16 Euro höher ausfallen), ist das doppelt unangenehm.

Das Pilotprojekt war ursprünglich nur für den FB V geplant, wurde jedoch für den Fachbereich B geöffnet.

Wenn sich das bejahen sollte, dass auch wir zugriff auf die Notbeokks
haben würden, ab wann wohl in etwa wäre dies möglich?

Das versuche ich noch zu klären. Die Notebooks sollen jedoch auch nach dem 15. Oktober noch bestellt werden können. Leider wird diese Herbstferienwoche recht intensiv für Urlaube genutzt, sodass viele Besserbescheidwisser im Moment schlecht zu erreichen sind.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum