BAUKO-Klausur !!! (Allgemeines)

Agent Cooper, Donnerstag, 31. März 2005, 16:45 (vor 4770 Tagen) @ Rack

Hallo,

habe "oben" schon einmal meinen "SENF" dazu gegeben und möchte dies noch
einmal tun, da die Diskussion hier aus dem Ufer zu laufen droht!

Vorbemerkung:
Auch ich habe BauKo erst im 2. Versuch geschafft, weil ich beim 1. zu faul war!

1. Es ist richtig : Es wird noch schlimmer als mit BauKo, wartet´s ab!
2. Herr Becker stellt seine Aufgaben immer "gleich unverständlich" , d.h. wer´s einmal gecheckt hat, dürfte keine Probleme mehr haben!
3. Auch richtig ist, daß gewisse Anforderungen gestellt werden, da sonst jeder BauIng werden könnte! Da könnte man sich schon eher über Grundbau oder die Nichtvertiefer-Klausur in SiWaWi machen, in die keine Materialien mitgenommen werden dürfen. Da hat man als nicht "Wasser-Interessierter" bestimmt einige Probleme!

4. Und jetzt das Wichtigste, auch wenn´s hart ist! Und eigentlich müsste jeder, der darüber nachdenkt, mir zustimmen, denn es gibt ja genug Leute, die die Klausur schaffen:

WER BAUKO 3 MAL NICHT SCHAFFT, HAT EINFACH NICHT DIE QUALITÄT, UM BAUING ZU WERDEN UND ES WAHRSCHEINLICH AUFGRUND MANGELNDEN / FALSCHEN LERN-AUFWANDS AUCH NICHT VERDIENT! PUNKT! AUS!

Es handelt sich hier um Grundlagen! 50% sollten da doch wohl drin sein, oder?

Sollte nicht böse rüber kommen, aber alle Probleme und Fehler die man macht und hat auf Herrn Becker abzuwälzen, ist nicht der richtige Weg!

Ach so, um die "witzigen" Kommentare zu verhindern:
Bin nicht mit Herrn Becker verwandt, verschwägert oder befreundet, sondern hab mich auch schon genug über BauKo geärgert!



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum