EULA, Vista und MSDNAA (HS Bochum)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Montag, 22.10.2007, 09:24 (vor 3923 Tagen) @ Nulpe

1. Ich kenne kein kostenpflichtiges Microsoft-Produkt, das ohne eine EULA ausgeliefert wird.

2. Wenn eine gültige Lizenz vorliegt, kann jedes beliebige Betriebssystem installiert werden. Es ist nicht zwingender Bestandteil des Kaufvertrages, dass das vorinstallierte Microsoft Windows Vista nicht durch ein besser geeignetes Betriebssystem ersetzt werden darf.

3. Wenn die Rechner auch zu kommerziellen Zwecken eingesetzt werden, darf dazu keine Software aus dem MSDNAA-Programm verwendet werden.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum