Maibäume im Schnee (Allgemeines)

Markus Ries, Mittwoch, 11.04.2007, 16:26 (vor 4183 Tagen) @ Martin Vogel

Hallo,

also die Anfrage an dem Masthersteller ist schon abgeschickt :-)
Zu der Geschicht Holz oder Metall. Die Funktionsweise ist so gedacht dass in 10 cm Abständen an dem Stab Sensoren sind die jeweils die Dichte, die Temperatur und den Wassergehalt des Schnees messen. Daher werden also schon die einzelnen Schichten untersucht. Den Aspekt mit der hohen Wärmeleitfähigkeit habe ich in keinsterweise beachte da ich nicht davon ausgegangen bin dass dies zu so großen Problemen führern könnte. Metall habe ich gewählt da es sicher in solch einer "harte" Umgebung länger halten würde als Holz (kann natürlich gut sein dass dies auch falsch ist). Was glaubst du, könnte man nicht einfach einen Korrekturwert für die verfälschte Temperatur angeben?

Grüße Markus



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum