Showmaster, Bodybag, Oldtimer, Bachelor of Engineering, … (Allgemeines)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 19.04.2011, 08:39 (vor 2712 Tagen) @ SvBo

Ich hoffe vielleicht hier kann mir mal jemand erklären warum eigentlich
jede Hochschule für denselben Studiengang unterschiedliche Abschlüsse
vergiebt und besonders vergeben darf?

Wie ich vor dreieinhalb Jahren schon erwähnte, ist die Bezeichnung rein willkürlich. In Deutschland darf sich derselbe Bachelor- oder Masterstudiengang wahlweise als „of Engineering“ oder als „of Science“ akkreditieren lassen. Die von unseren hochbezahlten Bildungspolitikern frei erfundenen Engineering-Abschlüsse sollten dabei drolligerweise nur in Deutschland die Ingenieurstudiengänge ersetzen. Für mich reiht sich diese Nomenklatur in die Reihe von scheinbar englischsprachigen Begriffen ein, die es in dieser Bedeutung nur hierzulande gibt.

Da selbst der „Master of Engineering“ international deutlich geringer bewertet wird (neunmonatiger Aufbaukurs, siehe erster Link) als die entsprechenden „Science-Abschlüsse“ und der politische Sinn der ganzen Bolognese ja vorgeblich in der internationalen Vergleichbarkeit liegen soll, werden die deutschen Ingenieure, die mit einem „B. Eng.“ die Hochschule verlassen, unangemessen benachteiligt, wenn sie sich im Ausland um eine Stelle bewerben.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum