Warum? (Allgemeines)

Jonathan.B @, Sonntag, 15.06.2008, 21:12 (vor 3964 Tagen) @ laris

Hallo,

ich zweifel momentan wirklich an dem Sinn meines Studiums und überlege in
einen anderen Bereich zu wechseln. Man redet uns immer gut zu aber
eigentlich geht es den Bauingenieuren auf dem deutschen Markt verdammt
schlecht. Das uns in der Hochschule alles etwas schöngeredet wird ist ja
klar, sonst wären noch weniger dabei als es sowieso schon sind. Ich habe
mir bisher auch immer gesagt das es gute Jobs gibt wenn man Einsatz zeigt
und ich kenne auch Leute die gute Jobs bekommen haben aber ich habe
mittlerweile mehr Leute kennengerlernt den es dann doch schlechter geht
als ich mir für mein späteres Leben erhoffe.
Grade habe ich wieder im Uni Spiegel einen Bericht über Ingenieure
gelesen, in allen Branchen werden super viele Leute gesucht und da freute
ich mich zunächst bis der Satz kam "Nicht allen Branchen geht es so gut,
Bauingenieure.....". Sowas finde ich in letzter Zeit alle paar Tage wieder
und so macht mir das Ganze ehrlich keinen Spaß mehr. Ich werde mir die
Situation nicht mehr weiter schönreden, wenn wenigstens ab und zu mal
etwas Positives kommen würde wär es ja ok aber eigentlich hört man nur
Negatives.

Lange Rede kurzer Sinn, ich will hier nicht an den Gehaltsbreitrag
anknüpfen, ich würde lieber wissen ob man das bisherige Studium
irgendwie nutzen kann? Wie sieht es in anderen Bereichen aus? Gibt es
Möglichkeiten irgendwas von dem bisherigen Studium in einem anderen
Ingenieursbereich zu nutzen oder steht man wieder bei Null? Hat sich da
schonmal jemand mit beschäftigt? Ich würde mir sehr schwer tun wieder
ins erste Semester zu gehen, man wird schließlich auch nicht jünger.
Andere Möglichkeit wäre für mich einfach das Studium zu beenden und zu
versuchen in einen anderen Bereich zu rutschen wenn es als Bauingenieur
nicht klappt. Da ist natürlich auch klar das eine Maschinenbaufirma
zuerst bei den Maschinenbauer schaut und keinen Bautypen haben möchte ;)

Es geht mir hier eigentlich nur um meine Möglichkeiten damit die 2 Jahre
nicht ganz umsonst waren, ob ihr das mit der Situation in der Branche
ähnlich seht oder nicht soll hier jetzt nicht das Thema sein.


Ich nehme an du bist im vierten Semester Bachelor? Wenn ja mach deinen Abschluss und häng einen Master dran, denn kannst du dann auch in Maschinenbau machen. Soweit ich weiss sogar an einer Uni.
Ich werde (so wie es jetzt aussieht) nach meinem Bachelor den Master im Brandschutz in Wuppertal machen. Der Studiengang ist halb Bauing. und halb Sicherheitstechnik.

Was ich auch nicht verstehen kann ist, dass manche Leute einen Studium nur machen weil sie dann Später mehr Geld verdienen. Es macht meiner Meinung nach mehr Sinn ein Studium zu wählen was einem Spaß macht.


Wenn du jetzt wechselst könnte dir vielleicht Mathe und Mechanik anerkannt werden, der Rest hat ja mit Maschienenbau(zum Beispiel) nicht viel zu tun.



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum