bitte (Nachhaltigkeit)

Twiks, Sonntag, 10. Februar 2013, 19:37 (vor 1925 Tagen) @ masterd

Warum wären die Bundesweiten Studiengebühren denn gut?

- siehe antworten der anderen poster

Weil Du reiche Eltern hast?

- nicht, das ich wüsste. eher am anderen ende der skala

Fast fertig bist?

ich bin seit längerem fertig und habe mich für das studium erheblich verschuldet. da ich erst mit 32 angefangen habe, bekam ich kein bafög, nur einen relativ zinsgünstigen privatkredit.
und trotzdem bin ich der meinung, dass die allgemeinheit ruhig verlangen kann, dass spätere "gutverdiener" (manche studiengänge eher nicht) sich an ihrer ausbildung beteiligen können. max. 500 € in 6 monaten durch ein darlehen mit minimalen zinsen, kann sich ein absolvent mit relativ gutem job allemal leisten.und keiner lässt sich dadurch vom studium abschrecken. wer gegen studiengebühren ist, hängt nur der ach so schönen kuscheligen sozialromantik nach.



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum