Maulkorb für Diskutanten (Allgemeines)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 06.05.2009, 21:27 (vor 3363 Tagen) @ Martin Vogel

Ein anonymer Mitarbeiter des Bundestages ("DBT_Moderator 6") hat heute die Nutzung des Diskussionsforums zur Petition eingeschränkt. Neue Themen seien nicht zulässig und würden gelöscht, heißt es. Angeblich seien in den Forenbeiträgen so gefährliche Dinge wie "URLs" aufgetaucht, die von den Moderatoren nicht mehr kontrolliert werden könnten. Der skurrile, mutmaßlich nicht satirisch gemeinte Erläuterungstext zur Maßnahme kann hier nachgelesen werden: https://epetitionen.bundestag.de/index.php?topic=1277.0
Die Diskutanten nehmen es mit Humor und ersetzen Links durch Google-Suchbegriffe.

Ursula von der Leyen blieb laut Golem wie viele andere Bundestagsabgeordnete auch der ersten Lesung des umstrittenen Internetzensurgesetzes fern. Heise berichtet, dass Kritiker des Gesetzes sich als Verschwörungstheoretiker beschimpfen lassen mussten (siehe Videos).

Die Petition gegen Internetzensur hat mittlerweile fast 40.000 Unterzeichner. Eine seit zwei Wochen laufende Petition für Internetsperren fand bisher rund 100 Unterstützer.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum