Klickibunti kaputti (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 21.07.2010, 13:46 (vor 2917 Tagen) @ NicO

Hat jemand was gehört, ob Microsoft das mit irgend einem update in naher
Zukunft beheben wird und man die icons wieder aktivieren kann, oder muss
man erstmal damit leben?

Sobald der öffentliche Druck groß genug wird, veröffentlicht Microsoft bestimmt ein weniger produktivitätstötendes Sicherheitsupdate. Entweder am nächsten oder übernächsten Flicktag (das müsste der 10. August oder der 14. September sein) oder vielleicht sogar außerhalb der Reihe.

Bis jetzt bietet der Softwaregigant immerhin zwei Progrämmchen an, mit denen sich die Sicherheitslücke aus- und bei Bedarf wieder einschalten lässt.

Zum Abschalten der Sicherheitslücke unter Verlust aller bunten Klickmichbildchen: http://go.microsoft.com/?linkid=9738980
[image]

Zum Reanimieren der Icons und Wiederaufreißen der Sicherheitslücke: http://go.microsoft.com/?linkid=9738981
[image]

In einem Nebensatz erfährt man dort übrigens, dass nicht nur LNK-Dateien, sondern auch PIF-Dateien betroffen sind. Für alle, die in Paläoinformatik nicht aufgepasst haben: in PIF-Dateien werden die Ausführungseigenschaften von MS-DOS-Konsolenprogrammen gespeichert (Speicherbedarf, Arbeitsverzeichnis und - genau - ein Programmicon).

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum