Heise erwartet großflächige Attacken durch Windows-PCs (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Montag, 19.07.2010, 12:06 (vor 2924 Tagen) @ Martin Vogel

Der Quelltext zur Ausnutzung der unfassbaren Windows-Sicherheitslücke, durch die alle aktuellen Windowsversionen beim Betrachten von Icons beliebigen Programmcode ausführen können, ist bereits im Umlauf. Sicherheitsexperten erwarten kurzfristig massive, breit gestreute Angriffe gegen Windows-Anwenderinnen und -Anwender.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Exploit-demonstriert-kritische-Windows...

Falls Sie Windows verwenden: Machen Sie JETZT ein Backup aller wichtigen Daten!

Wenn Sie gerne in der Registry herumfrickeln, schalten Sie gemäß dieser Microsoftanleitung die Iconanzeige für LNK-Dateien durch Löschen des Inhalts des Wertes HKEY_CLASSES_ROOTlnkfileshellexIconHandler ab. Wenn die Meldung "Fehler beim Bearbeiten des Werts – (dickes weißes X im roten Kreis) kann nicht bearbeitet werden: Fehler beim Schreiben des Inhalts des Werts." erscheint, wenden Sie sich an den zuständigen Systembetreuer.

Falls Sie WebDAV verwenden, starten Sie mittels Fähnchentaste+R die Microsoftkonsolenanwendung "services.msc", suchen Sie den Dienst "WebClient" und deaktivieren Sie ihn. Falls der Dienst läuft, stoppen Sie ihn! Falls die entsprechenden Funktionen ausgegraut sind, wenden Sie sich noch einmal an den zuständigen Systembetreuer.

Sollten Sie die Anleitung auf der genannten Microsoftseite nicht finden, so ist das ganz normal. Der entsprechende Absatz ist versteckt und wird erst angezeigt, wenn Sie das Pluszeichen vor "Workarounds" anklicken.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum