Schimmelproblem (Literatur)

Baumeister Bob, Donnerstag, 18.02.2010, 11:29 (vor 3164 Tagen) @ Eva B

Ich würde sagen, die Aussage von Eva B ist zu pauschal. Genau so argumentieren Vermieter nämlich immer, selbst wenn Baumängel vorliegen. Und in diesem Fall ist es nämlich eine Schweinerei.

Ich wohne in einem 70er-Sozialbaublock direkt unterm Flachdach. Wir lüften täglich 3x à 15 Min. mit weit geöffneten Fenstern. Während dieser Zeit wird die Heizung auch ausgemacht. Trotzdem kommt im Übergang von Gebäudeaußenwand und Decke immer wieder Schimmel durch (trotz Alkohol, Chlor u.ä.). Mein Vermieter schaltet auf Stur und meint, wir würden falsch lüften und heizen.

Aussagen, wie die der Mieterin, das sei doch normal sind natürlich auch total bekloppt.

Mich würde aber mal interessieren: wie hast du das Zeug weggekriegt?

Gruß
Baumeister Bob



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum