Für 17.000 Euro pro Semester kann man das ja auch verlangen (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Freitag, 05. Februar 2010, 19:58 (vor 3033 Tagen) @ Maik Herber

Bekommen den die netten Studenten nicht eine Studie-version? Die man neben
Lotus-Symphonie,.......etc. installieren kann. Damit wir sehen wie
"schlecht" bzw. überteuert das Office-Packet ist.

Sicher wird es auch Microsoft Office 2010 wieder für alle Studierenden geben, die mit freier Software nicht umgehen wollen. Für das ganze Geld, das alljährlich aus Studienbeitragsmitteln an Microsoft gezahlt wird, kann man ja wohl verlangen, dass keine alten Versionen ausgeliefert werden.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum