Rettung naht: OpenOffice.org 2.2 (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Freitag, 23.03.2007, 09:50 (vor 4283 Tagen) @ Maik Herber

Unfehlbarkeit wäre bei Software wohl ein ziemlich hohes Ziel :-)

Es kommt ja nicht darauf an, absolut fehlerfreie Software zu veröffentlichen, sondern vor allem, mit Fehlern richtig umzugehen. Von OpenOffice.org bin ich es gewohnt, dass sehr schnell auf solche Meldungen reagiert wird. Bei kommerziellen Produkten kann es schon mal ein Vierteljahr dauern, bis kritische(!) Lücken gestopft werden.

Übrigens: Am 28. März erscheint OpenOffice.org 2.2.0

OpenOffice.org 2.2.0 bringt einige Verbesserungen: Die Windows Vista-Integration, z. B. beim Dateiauswahldialog, wurde optimiert. Beim PDF-Export kommen neue Optionen hinzu - so ist die Erstellung von Lesezeichen und der Export von Formularfeldern möglich. Das Kerning bei Schriften wird standardmäßig aktiviert. Ein einfaches Management-Interface für Erweiterungen ist neu integriert. Der Import von Excel-Datein u. a. bei Pivot-Tabellen ist erweitert. Das Datenbank-Modul Base erhält einen verbesserten SQL-Editor. Eine neue Update-Funktion ist integriert. Für viele bestimmt ein besonders interessantes neues Feature: Die Tabellenkalkulation unterstützt jetzt VBA.

Komplette Liste der Änderungen

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum