Landesbauminister Voigtsberger will Rauchmelderpflicht (Baupraxis)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Donnerstag, 19.01.2012, 20:00 (vor 3204 Tagen)

Gute Idee oder gute Lobbyarbeit? In die Landesbauordnung NRW soll nach dem Willen von Landesbauminister Harry Kurt Voigtsberger (SPD) die Verpflichtung zur Ausstattung jeder einzelnen Wohnung mit mindestens drei Rauchmeldern aufgenommen werden, schreibt Derwesten.de.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenlos: Pythonbuch (PDF)

Klar Rauchmelder

Jonathan.B @, Donnerstag, 19.01.2012, 22:01 (vor 3204 Tagen) @ Martin Vogel

Ich finde es ist eine gute Idee. In der Schweiz z.B. sind rauch Melder pflicht und sie Anzhal der Brandtoten sind deutlich geringer als hier in Deutschland.
Ein frühzeite Erkennung eines Brandes, ist wesentlich besser als hohe Anfoderungen an die Feuerwiederstandsdauer. Aus einer frühen Branderkennung folgt, frühe Brandbekämpfung, so kann sich ggf. ein Vollbrand erst garnicht entwickeln. In anderen Bundesländern ist die Brandmelder Pflicht auch bereits in der LBO verankert. Ist doch eine Gute Sachen.

für mich keine gute sache

tayga, Freitag, 20.01.2012, 19:21 (vor 3203 Tagen) @ Jonathan.B

Ich finde es ist eine gute Idee. In der Schweiz z.B. sind rauch Melder
pflicht und sie Anzhal der Brandtoten sind deutlich geringer als hier in
Deutschland.
Ein frühzeite Erkennung eines Brandes, ist wesentlich besser als hohe
Anfoderungen an die Feuerwiederstandsdauer. Aus einer frühen
Branderkennung folgt, frühe Brandbekämpfung, so kann sich ggf. ein
Vollbrand erst garnicht entwickeln. In anderen Bundesländern ist die
Brandmelder Pflicht auch bereits in der LBO verankert. Ist doch eine Gute
Sachen.

1. das es in der schweiz weniger brandtote gibt ist nur logisch- die schweiz hat nicht annähernd soviel einwohner wie deutschland - dort wird es von jedertodes art "weniger" geben da weniger potentielle opfer


UND ZWEITENS ... bist du schonmal mitten in der nacht von einem rauchmelder geweckt worden weil die sch++ss batterie leer ist ??? ICH SCHON ... darum kommt mir nie im leben so ein ding ins haus - da sterb ich lieber ruhig und friedlich im schlaf ... davon ma abgesehen muss man sich schon ziemlich dumm anstellen um seine hütte abzufackeln - mit moderner elektro verkabelung im haus kaum möglich - anwesenheit von gesundem menschenverstand wird vorausgesetzt! ALSO WER ES HABEN MÖCHTE -BITTE - ABER OHNE ZWANG und wenn keiner zuhause ist, bringt der rauchmelder auch nichts da sind hohe feuerwiederstände wesentlich sinnvoller -dannn brennt nicht gleich das ganze viertel ;-)

Welche dumme Argumentation...

Christoph Heitfeld, Hagen i.W., Samstag, 21.01.2012, 11:06 (vor 3202 Tagen) @ tayga

UND ZWEITENS ... bist du schonmal mitten in der nacht von einem rauchmelder
geweckt worden weil die sch++ss batterie leer ist ??? ICH SCHON ... darum
kommt mir nie im leben so ein ding ins haus - da sterb ich lieber ruhig und
friedlich im schlaf ...

Völlig undifferenziertes Geschwafel - um nicht zu sagen dumm. Tut mir leid, dass ich diese offenen Worte so wähle, aber wer zu unorganisiert ist, einmal im Jahr geplante Instandhaltung zu betreiben und die Batterien zu wechseln, ohne dass sich ein Rauchmelder meldet, der sollte nicht Ingenieur werden wollen. "Ich habe mich mal beim Aussteigen im Gurt verheddert - seitdem schnalle ich mich nicht mehr an, sondern sterbe lieber friedlich mit dem Kopf auf dem Armaturenbrett..." - das wäre eine vergleichbare Aussage.

davon ma abgesehen muss man sich schon ziemlich
dumm anstellen um seine hütte abzufackeln - mit moderner elektro
verkabelung im haus kaum möglich - anwesenheit von gesundem
menschenverstand wird vorausgesetzt! ALSO WER ES HABEN MÖCHTE -BITTE -
ABER OHNE ZWANG und wenn keiner zuhause ist, bringt der rauchmelder auch
nichts da sind hohe feuerwiederstände wesentlich sinnvoller -dannn brennt
nicht gleich das ganze viertel ;-)

Der Sinn des Rauchmelders ist es NICHT, Sachwerte zu schützen - die sind eh hin. Der Sinn ist es vielmehr, Leben zu retten - weil man im Schlaf eben nicht von allein wach wird, oder weil man eben nicht sofort merkt, dass einem der Brand im Keller gerade den einzigen Rettungsweg abschneidet.

Am Ende läuft es eben darauf hinaus, einen gewissen Aufwand einem gewissen Nutzen gegenüberzustellen - die einen können das besser, die anderen eben nicht. Von denen, die das nicht können, werden viele Glück haben und ohne Schaden durchs Leben kommen - und einige wenige leider nicht, die sind dann die statistischen Verlierer. Bei der Feuerwehr sagt man übrigens angesichts solcher Argumente ganz gern mal: nun gut, wir können halt nicht jeden retten...

Abschließend: eigentlich bin ich gegen eine Rauchmelderpflicht, weil ich jedem Menschen eine gewisse Urteilsfähigkeit und Vernunft zuspreche und auch nicht jede Kleinigkeit in meinem Leben durch den Gesetzgeber geregelt haben will - und weil ich glaube, dass die Pflicht auch gar nicht im vorhinein flächendeckend kontrollierbar ist, sondern immer erst dann im Einzelfall, wenn es zu spät war.

Ärgerlich ist nur, dass einige Menschen sich von den dummen Argumenten oben ganz gern überzeugen lassen, die sich sonst freiwillig Rauchmelder gekauft hätten.

Um die tut es mir dann leid, wenn sie zu statistischen Verlierern geworden sind...

Gruß

Christoph

dito

tayga, Sonntag, 22.01.2012, 18:53 (vor 3201 Tagen) @ Christoph Heitfeld
bearbeitet von tayga, Dienstag, 24.01.2012, 23:25

;-) ;-)

Niveau ist keine Creme...

Christoph Heitfeld, Hagen i.W., Sonntag, 22.01.2012, 19:27 (vor 3201 Tagen) @ tayga
bearbeitet von Christoph Heitfeld, Sonntag, 22.01.2012, 19:49

also um es mak inner sprache auszudrücken die du verstehst
WAS AUFS MAUL?

Ach, was ist Anonymität doch was [s]feiges[/s] feines...

*plonk*

Niveau?!?

Baumeister Bob, Montag, 23.01.2012, 07:59 (vor 3200 Tagen) @ Christoph Heitfeld

also um es mak inner sprache auszudrücken die du verstehst
WAS AUFS MAUL?


Ach, was ist Anonymität doch was [s]feiges[/s] feines...

*plonk*

Hey Christoph,

Wahrscheinlich ist dieses "Tigerchen" so nen kleiner Schmalhans, der hier auch mal den Starken markieren möchte. Wenn er einem vis-a-vis gegenüberstehen würde, wäre er ganz kleinlaut.
A propos: meiner Meinung nach gibt die Art des Schreibens eine Menge Auskünfte über einen User: wer sich noch nicht mal klar und deutlich in einer Sprach ausdrücken kann (inkl. Rechtschreibung und Groß-/Kleinschreibung) ist für mich als Ingenieur nicht geeignet.
Und wer mit Ausderücken a la "WAS AUFS MAUL?" daherkommt, sollte aufpassen, dass er auf der Baustelle nicht rein zufällig von einem Maurer, Dachdecker o.ä. durch einen Sanften Schubs vom Gerüst befördert wird.

Und zuletzt direkt an "Tigerchen":
Das Wort Respekt gehört wohl nicht zu deinem Wortschatz!!! Wer noch keinen Abschluss hat, sollte gegenüber einem gestandenen Bauingenieur mal schön den Ball flach halten!!! So wirst du nämlich nicht weit kommen im Berufsleben. Vorausgesetzt, du schaffst den Abschluss!!!

Baumeister Bob

essen ist da

tayga, Montag, 23.01.2012, 19:07 (vor 3200 Tagen) @ Baumeister Bob
bearbeitet von tayga, Dienstag, 24.01.2012, 23:25

:-D :rotfl: :ok: :clap:

Niveau ist keine Creme, die zweite

Christoph Heitfeld, Hagen i.W., Dienstag, 24.01.2012, 00:44 (vor 3199 Tagen) @ tayga

naja lesen - verstehen- und dann antworten , is nicht so euer ding , aber
egal ...

niveau ist eine diskussion zu beginnen und andere als dumm zu bezeichnen
-;-) - is klar

Wollte mich hierzu ja eigentlich nicht mehr zu Wort melden, aber:
anders als hier schon zweimal unterstellt habe ich niemanden als dumm bezeichnet, sondern lediglich die Argumentation dumm genannt. Das ist ein feiner Unterschied, den man eigentlich auch bemerken sollte - besonders dann, wenn man so darauf herumreitet, dass die anderen angeblich nicht so genau lesen.

Anders ist es wohl, wenn man gerade vor Testosteron zu platzen scheint - oder wie soll ich die unflätigen Ausdrücke und offenen Drohungen hier interpretieren?

GEHT UND PISST DIE WAND AN

Ach, da war es wieder... so benimmt man sich in einem öffentlichen Forum wirklich nur, wenn man anonym ist.

Gruß

Christoph

---

tayga, Dienstag, 24.01.2012, 03:03 (vor 3199 Tagen) @ Christoph Heitfeld
bearbeitet von tayga, Mittwoch, 25.01.2012, 00:05

pps. du weisst schon das die creme NIVEA heisst , oder???

...keine Worte mehr......

AtomQ, Donnerstag, 22.09.2016, 18:52 (vor 1496 Tagen) @ Baumeister Bob

zum Thema ein paar tiefgründige Tipps:

http://www.rehakids.de/phpBB2/ftopic60579.html

http://de.wiktionary.org/wiki/niveaulos

Und wer mit Ausdrücken a la "WAS AUFS MAUL?" daherkommt, sollte aufpassen, dass er auf der Baustelle nicht rein zufällig von einem Maurer, Dachdecker o.ä. durch einen Sanften Schubs vom Gerüst befördert wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Adjektiv

http://www.dict.cc/englisch-deutsch/close.html

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum