Wissenschaftsausschuss teilt Hochschule Bochum 1,6 Millionen Euro zu (HS Bochum)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 22.06.2011, 09:08 (vor 2675 Tagen)

Der Wissenschaftsausschuss des Landtages hat gestern die Ausgleichszahlungen für wegfallende Studienbeitragsmittel an die Hochschule Bochum für das kommende Wintersemester auf 1.640.660,00 Euro festgelegt.
Quelle: Presseinformation der Landesregierung

Bei insgesamt knapp 5000 Studierenden an den beiden Standorten Querenburg und Velbert-Heiligenhaus sind das demnach rund 328 Euro pro Person. Damit lassen sich nicht alle Leistungen ausgleichen, die aus den vormals regulär 400 Euro pro Student/-in und Semester finanziert wurden, doch es sollten zumindest die wichtigen Tutorien und Zusatzlehrveranstaltungen sowie Exkursions- und Literaturzuschüsse abgedeckt werden können.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

Ausgleichszahlung

Baumeister Bob, Mittwoch, 22.06.2011, 09:44 (vor 2675 Tagen) @ Martin Vogel

Bei insgesamt knapp 5000 Studierenden an den beiden Standorten Querenburg
und Velbert-Heiligenhaus sind das demnach rund 328 Euro pro Person. Damit
lassen sich nicht alle Leistungen ausgleichen, die aus den vormals
regulär 400 Euro pro Student/-in und Semester finanziert wurden, doch es
sollten zumindest die wichtigen Tutorien und Zusatzlehrveranstaltungen
sowie Exkursions- und Literaturzuschüsse abgedeckt werden können.

Muss man da nicht aber auch noch berücksichtigen, dass einigen Studierenden die Studiengebühr voll bzw. teilweise erlassen wurde?

Studentische Mitbestimmung

Przemek, Mittwoch, 22.06.2011, 11:34 (vor 2675 Tagen) @ Martin Vogel

Hallo zusammen,

mich würde interessieren inwieweit wir Studenten mitbestimmen dürfen, wo und wie dies geregelt ist?

Viele Grüße aus Dortmund
Przemek

Qualitätsverbesserungskommission

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 22.06.2011, 11:55 (vor 2675 Tagen) @ Przemek

Gemäß §8 der Grundordnung der Hochschule Bochum hat der Senat in seiner Sitzung am 20.06.2011 die nichtstudentischen Mitglieder der Qualitätsverbesserungskommission gewählt. Die studentischen Mitglieder gehören dem Gremium Kraft Mitgliedschaft im Senat bzw. aufgrund ihres Amtes
an:

Jörn Becker, FB Mechatronik und Maschinenbau
Linda Janssen, FB Vermessung und Geoinformatik
Makram Naceur, FB Wirtschaft
Tim Kohlmann, FB Mechatronik und Maschinenbau
Mathias Jekal, FB Vermessung und Geoinformatik
Sven Schulz, FB Wirtschaft

Wer zukünftig mitreden will, sollte sich in den Senat wählen lassen.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum