Baukonstruktion könnte mir jemand diese fragen beantworten (Allgemeines)

destholin, Montag, 07.02.2011, 15:26 (vor 3116 Tagen)

6. Welche Abdichtungsmaßnahmen gegen „drückendes“ Wasser würden Sie ergreifen, wenn in den Kellergeschossen der Aufgabe 5 ein Lager für Bücher und Computer eingerichtet werden sollte.
7. Durch welche Maßnahmen stellen Sie die Staubtrockenheit eines Kellers für den Lastfall "Bodenfeuchtigkeit" eines Einfamilienhauses sicher. Stellen Sie in einer Skizze diese Maßnahmen dar.
8. Welche Problemzone befindet sich im Übergangsbereich zwischen Erdreich und Luft? Skizzieren Sie einen Schnitt durch den Anschlusspunkt der Kellerdecke an die Außenwand im Sockelbereich des, in Aufgabe 7 genannten Einfamilienhauses. Die Skizzen der Fragen 7 und 8 können zusammengefasst werden.
9. Welche Außenwandkonstruktionen aus Mauerwerk kennen Sie, die den heutigen bauphysikalischen Anforderungen, insbesondere an den Wärmeschutz, in Deutschland genügen?
10. Welche Deckenkonstruktion wird überwiegend im Wohnungsneubau aus Mauerwerk eingesetzt. Wie wird der Trittschallschutz sichergestellt? Skizzieren Sie den Anschluss einer Decke über dem Erdgeschoss eines Wohnhauses an eine einschalige sowie an eine zweischalige Außenwand.
11. Welche Deckenkonstruktionen sind für eine Decke mit einer Spannweite von 12 m möglich? Welche Deckenkonstruktion bietet sich für die in Frage 5 genannte Tiefgarage an?
12. Skizzieren Sie die Konstruktionen eines Pfettendachs und eines Sparrendachs. Nennen Sie stichwortartig Vor- und Nachteile.

lol

Ibo, Montag, 07.02.2011, 16:13 (vor 3116 Tagen) @ destholin

6. Welche Abdichtungsmaßnahmen gegen „drückendes“ Wasser würden Sie
ergreifen, wenn in den Kellergeschossen der Aufgabe 5 ein Lager für
Bücher und Computer eingerichtet werden sollte.
7. Durch welche Maßnahmen stellen Sie die Staubtrockenheit eines Kellers
für den Lastfall "Bodenfeuchtigkeit" eines Einfamilienhauses sicher.
Stellen Sie in einer Skizze diese Maßnahmen dar.
8. Welche Problemzone befindet sich im Übergangsbereich zwischen Erdreich
und Luft? Skizzieren Sie einen Schnitt durch den Anschlusspunkt der
Kellerdecke an die Außenwand im Sockelbereich des, in Aufgabe 7 genannten
Einfamilienhauses. Die Skizzen der Fragen 7 und 8 können zusammengefasst
werden.
9. Welche Außenwandkonstruktionen aus Mauerwerk kennen Sie, die den
heutigen bauphysikalischen Anforderungen, insbesondere an den
Wärmeschutz, in Deutschland genügen?
10. Welche Deckenkonstruktion wird überwiegend im Wohnungsneubau aus
Mauerwerk eingesetzt. Wie wird der Trittschallschutz sichergestellt?
Skizzieren Sie den Anschluss einer Decke über dem Erdgeschoss eines
Wohnhauses an eine einschalige sowie an eine zweischalige Außenwand.
11. Welche Deckenkonstruktionen sind für eine Decke mit einer Spannweite
von 12 m möglich? Welche Deckenkonstruktion bietet sich für die in Frage
5 genannte Tiefgarage an?
12. Skizzieren Sie die Konstruktionen eines Pfettendachs und eines
Sparrendachs. Nennen Sie stichwortartig Vor- und Nachteile.

lol das ist doch ein witz oder net? und du willst bauing werden?!

Antwort an Ibo

NoName, Dienstag, 08.02.2011, 17:02 (vor 3115 Tagen) @ Ibo

Sehr geerhter Herr Ibo,
ich habe erkannt , dass Sie aus irgendwelchen Gründen
versucht haben destholin zu unterdrücken .
Ihr Beitrag beinhaltet eine verbale Art der Unterdrückung gegenüber
eines Studenten, welcher eine völlig normale Frage stellte.
Stelle ich mir jedoch die Frage , ob denn Sie Ihr Studium
so ohne die Hilfe "anderer" Meistern. Außerdem Stimme ich Herrn David Hüßler
völlig zu. Anscheinend ist dieser Herr zivilisierter als manch anderer.
Daher erhalten Sie, von uns "STUDENTS RIGHTS WATCH", die Aufforderung
solche Beiträge zu unterlassen.

Ich hoffe dass wir uns somit besser verstehen

Viele Grüße

NoName


:cool:

Überflüssig

Jessica @, Dienstag, 08.02.2011, 18:37 (vor 3115 Tagen) @ NoName
bearbeitet von Jessica, Dienstag, 08.02.2011, 19:18

Mal ganz ehrlich, wenn es hier um "ernst zu nehmende" Probleme geht, kriegt man hier jederzeit eine qualifizierte Antwort. Einfach eine komplette Übung hier reinzustellen ist nicht besonders klug, aber nunja. Aber was wirklich noch viel, viel, viel, viel dümmer ist, ist dass was "NoName" meint hier schreiben zu müssen. Wer so regelmäßig unqualifizierten Mist schreibt sollte automatisch gelöscht werden. Also wirklich.....

Wieder mal: bitte nicht füttern!

Christoph Heitfeld, Hagen i.W., Dienstag, 08.02.2011, 22:08 (vor 3115 Tagen) @ Jessica

Wer so regelmäßig unqualifizierten Mist
schreibt sollte automatisch gelöscht werden. Also wirklich.....

Ohne weiteren Text: Don't feed the troll...

Gruß

Christoph

....

Edin, Montag, 07.02.2011, 16:55 (vor 3116 Tagen) @ destholin

schnapp dir mal ein paar bücher und tu was! sollen doch nicht andere deine kompletten übungen machen....

Das ist möglich, aber schwierig

David Hüßler, Montag, 07.02.2011, 22:45 (vor 3116 Tagen) @ destholin

Hallo destholin,
ich empfehle Dir ebenfalls mal einige Bücher zulesen, oder auch einfach mal einige Schlagwörter wie "Abdichtung" (Fragen 6-8), "Wärmedämmverbundsystem" oder "zweischaliges Mauerwerk" (beide Frage 9) zu googlen. "Schwimmender Estrich" wird Dir bei Frage 10 weiterhelfen.
Keine Deiner Fragen lässt sich hier sinnvoll schriftlich beantworten, da ausschließlich nach Zeichnungen gefragt wird, oder diese zur Erklärung und zum Verständnis unabdingbar sind. Ich möchte hier keine Bilder hochladen um nicht Urheberrechte zu verletzen.
Ich empfehle Dir das Buch Bautechnik - Fachkunde Bau von Europa Lehrmittel (es ist auch eine CD mit vielen Bildern dabei), oder Bautechnik Fachstufen Maurer.
Dies sind beides Bücher, die ich während meiner Ausbildung zum Maurer in der Berufsschule genutzt habe.
Es gibt aber sehr viele andere gute Bücher mit guten Abbildungen die Dir helfen werden.
Und @ Ibo:
Wir haben alle mal klein angefangen!

Viele Grüße und viel Erfolg bei Deiner Literaturrecherche,

David Hüßler

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum