Perfekte Panoramen selbstgemacht - in bester Qualität und beliebiger Größe (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Montag, 22.03.2010, 11:29 (vor 3833 Tagen)

[image]Microsoft verschenkt seit dem 17. März ein phantastisches Programm zum Zusammenfügen von Einzelfotos zu Panoramen. Wann immer die Brennweite oder die Bildauflösung der eigenen Kamera für ein Motiv nicht genügt (zum Beispiel für die Gesamtansicht dieser Baustelle mit einem horizontalem Blickwinkel von 176°), fertig man nun einfach einen Haufen Fotos an (möglichst von demselben Standort aus) und zieht sie per Drag-and-Drop in das Programmfenster des "Image Composite Editors" ICE. Das Programm analysiert die Fotos, bringt sie in die richtige Reihenfolge, gleicht die Belichtung ab, korrigiert Verzerrungen durch Objektiv und Perspektive und liefert ein paar Sekunden später ein perfektes Panoramafoto ab.

Im Gegensatz zum ebenfalls kostenlosen Programm "Autostitch" arbeitet der "Image Composite Editor" deutlich schneller und nahezu fehlerfrei. Das aus 15 Einzelbildern zusammengesetzte Freihandpanorama aus dem Screenshot wies auch bei akribischer Suche keinerlei Erkennungsfehler auf. Lediglich bei der Farbanpassung des blauen Himmels könnte das Programm noch einen kleinen Schritt zur absoluten Perfektion vollziehen. Hier waren an zwei Stellen leichte treppenförmige Nähte erkennbar.

Auch zusammengesetzte Fotos gigantischen Ausmaßes sind möglich. Laut Beschreibung sind mit dem Programm selbst Gigapixelpanoramen kein Problem. Für die hunderte oder tausende Einzelaufnahmen solcher Projekte wird allerdings sinnvollerweise ein Aufnahmeroboter eingesetzt. Der "Image Composite Editor" unterstützt Mehrkernprozessoren und ist wahlweise in einer 32-Bit- und in einer 64-Bit-Version erhältlich.

http://research.microsoft.com/en-us/um/redmond/groups/ivm/ice/[image]

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenlos: Pythonbuch (PDF)

Daumen hoch!

NicO @, Dienstag, 23.03.2010, 12:35 (vor 3832 Tagen) @ Martin Vogel

Es arbeitet tatsächlich sehr gut!
Für Landschaftsaufnahmen ist sowas sehr gut geeignet - leider nicht für bewegte Motive
(dafür ist ein vernünftiges Weitwinkelobjektiv noch immer unverzichtbar!).

Ansonsten :ok:

http://research.microsoft.com/en-us/um/redmond/groups/ivm/ice/

Super Programm

Maik Herber, Dienstag, 23.03.2010, 16:45 (vor 3832 Tagen) @ Martin Vogel

Toll und einfach selbst für einen Fotografie Legastheniker wie ich einer bin. Aber muss ja auch gut sein, wenn Herr Vogel "Microsoft und fantastisch" in einem Satz nennt. ;-)

Das kann man ganz entspannt sehen

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 23.03.2010, 16:54 (vor 3832 Tagen) @ Maik Herber

Aber muss ja auch gut sein, wenn Herr Vogel "Microsoft und
fantastisch" in einem Satz nennt. ;-)

Habe ich schon gesagt, dass das XP aus dem Screenshot in einer virtuellen Maschine unter GNU/Linux läuft? ;-)

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenlos: Pythonbuch (PDF)

Höhöhö

Maik Herber, Dienstag, 23.03.2010, 17:27 (vor 3832 Tagen) @ Martin Vogel

Habe ich schon gesagt, dass das XP aus dem Screenshot in einer virtuellen
Maschine unter GNU/Linux läuft? ;-)

Ich hätte es mir denken können, habe richtig geschmunzelt beim lesen. :-D

Neue Version mit Videounterstützung

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 06.04.2011, 11:20 (vor 3453 Tagen) @ Martin Vogel

Wer nicht dutzende von Einzelaufnahmen für ein Panorama anfertigen will, kann jetzt auch einfach sein Videohandy langsam und stetig durch die Luft kurbeln. Die neue ICE-Version macht daraus ein Panoramafoto: http://stadt-bremerhaven.de/microsoft-image-composite-editor-mit-neuen-features

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenlos: Pythonbuch (PDF)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum