Heise: Wer vor dem 5. März Microsoft Office 2007 kauft, zahlt doppelt (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Freitag, 05.02.2010, 16:09 (vor 3451 Tagen)

Laut einer Heise-Meldung, die sich auf den Blog-Eintrag eines Microsoft-Mitarbeiters stützt, müssen alle Käufer von Microsoft Office 2007, die ihr Softwareprodukt vor dem 5. März 2010 erwerben, beim Wechsel auf Office 2010 noch einmal den vollen Kaufpreis zahlen. Wer jedoch Office 2007 spät genug kauft und vor dem 30. September 2010 aktiviert, kann sich laut der Meldung Microsoft Office 2010 kostenlos herunterladen und damit rund 499 Dollar sparen. Von Microsoft umgerechnet, sind das möglicherweise rund 600 Euro.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

Frage bezüglich MSOffice 2010

Maik Herber, Freitag, 05.02.2010, 18:22 (vor 3451 Tagen) @ Martin Vogel

Laut einer
Heise-Meldung,
die sich auf den
Blog-Eintrag
eines Microsoft-Mitarbeiters
stützt, müssen alle Käufer von
Microsoft Office 2007, die ihr Softwareprodukt vor dem 5. März 2010
erwerben, beim Wechsel auf Office 2010 noch einmal den vollen Kaufpreis
zahlen. Wer jedoch Office 2007 spät genug kauft und vor dem 30. September
2010 aktiviert, kann sich laut der Meldung Microsoft Office 2010 kostenlos
herunterladen und damit rund 499 Dollar sparen.
Von
Microsoft umgerechnet
, sind das möglicherweise rund 600 Euro.

Bekommen den die netten Studenten nicht eine Studie-version? Die man neben Lotus-Symphonie,.......etc. installieren kann. Damit wir sehen wie "schlecht" bzw. überteuert das Office-Packet ist.

Für 17.000 Euro pro Semester kann man das ja auch verlangen

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Freitag, 05.02.2010, 19:58 (vor 3451 Tagen) @ Maik Herber

Bekommen den die netten Studenten nicht eine Studie-version? Die man neben
Lotus-Symphonie,.......etc. installieren kann. Damit wir sehen wie
"schlecht" bzw. überteuert das Office-Packet ist.

Sicher wird es auch Microsoft Office 2010 wieder für alle Studierenden geben, die mit freier Software nicht umgehen wollen. Für das ganze Geld, das alljährlich aus Studienbeitragsmitteln an Microsoft gezahlt wird, kann man ja wohl verlangen, dass keine alten Versionen ausgeliefert werden.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

Ist ja wie geld aus dem Fenster werfen.

Maik Herber, Freitag, 05.02.2010, 21:35 (vor 3451 Tagen) @ Martin Vogel

Das ist Geldverschwendung. Ich benutze es auch, da man einen geschenkten Gaul nicht ins Maul schaut, aber so viel Geld für eine Sache, die man umsonst bekommen kann? Vor allem, wenn ich überlege wie oft schon Dipl.-arbeiten weg waren. Oder sogar der Staat von der Software warnt.

Es fehlt ein Kopfschütteln Smile.

Wann kommts denn..........

Maik Herber, Freitag, 23.04.2010, 15:58 (vor 3375 Tagen) @ Martin Vogel

Hallo Herr Vogel,

laut einigen Foren gibt es Office 2010 im msdn. Ab wann können wir es runterladen, oder gibt es wieder ein rar-archiv so wie mit der 2007ner version?

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum