Google Chrome Browser Download (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 02. September 2008, 12:11 (vor 3580 Tagen)

Google sollte heute eigentlich einen Open-Source-Browser vorstellen, der schneller, sicherer und stabiler als die Konkurrenz sein soll und einige von Opera, Firefox und IE8 bekannte Nettigkeiten enthält. Leider ist unter http://www.google.com/chrome nur eine (handgemachte?) 404-Fehlermeldung zu finden. Kennt jemand einen funktionierenden Downloadlink?

Der informative Comic zum neuen Browser (geniale Idee, besser als jedes Video!) verspricht ja einiges...

Nachtrag: Google hat für 20:00 Uhr hiesiger Zeit (11:00 Uhr PDT) eine Pressekonferenz anberaumt. Möglicherweise kommt die Betaversion des viel versprechenden Browsers pünktlich zur Tagesschau.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

Geht

Maik Herber, Dienstag, 02. September 2008, 22:16 (vor 3580 Tagen) @ Martin Vogel

Der Link funzt.
Kann ich empfehlen. Meine Lieblingsseiten zeigt er gut an. Und mir gefällt die Rechtschreibungsunterstützung wie beim Safari. Daumen hoch. Nur noch den ACID-Test abwarten.

Adblock plus für Google Chrome

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 03. September 2008, 08:52 (vor 3579 Tagen) @ Maik Herber

Chrome macht richtig Spaß. Einen Lesezeichenordner mit 31 Bookmarks zu öffnen, legte Firefox für Minuten lahm, in Chrome sind alle CPU-Cores mal kurz ausgelastet und schon erscheinen die Inhalte. Ärgerlich ist, dass der Browser bei einem Totalabsturz alle Tabs mitreisst und sie beim Neustart nicht wiederherstellt.

Jetzt fehlt dringend Adblock Plus. Das Werbegeblinke auf allen Seiten nervt ganz schön.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

Importieren

NicO @, Mittwoch, 03. September 2008, 17:56 (vor 3579 Tagen) @ Martin Vogel

Ich frage mich, warum ich beim Importieren nur den IE auswählen kann, wo ich doch mit Opera arbeite und dort alle interessanten Daten gespeichert sind :confused: :crying:

Chrome und Operas Lesezeichen

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 03. September 2008, 18:17 (vor 3579 Tagen) @ NicO

Hm, Opera kann die Lesezeichen doch exportieren; wenn man die dann in Firefox importiert, müsste Chrome sie wiederum von dort auslesen können.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

so ging es nun

NicO @, Mittwoch, 03. September 2008, 21:22 (vor 3579 Tagen) @ Martin Vogel

Hm, Opera kann die Lesezeichen doch exportieren; wenn man die dann in
Firefox importiert, müsste Chrome sie wiederum von dort auslesen können.

Trotz das Firefox und Opera installiert ist, wird es in der Auswahl bei Chrome gar nicht aufgelistet.

Ich habe es nun von Opera exportiert, in den IE importiert und dann davon wiederum in Chrome importiert.

Umständlich, aber es hat funktioniert!

Chrome

Maik Herber, Mittwoch, 03. September 2008, 09:11 (vor 3579 Tagen) @ Martin Vogel

Ich bin auch hin und weg. Der Browser ist so was von systemschonend, nur habe ich nun doch schon ein paar Probleme. Ich habe Probleme mit dem öffnen einiger Foren dazu zählt auch das Bauforum? Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht?

Tastaturkommandos für Google Chrome

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 03. September 2008, 09:36 (vor 3579 Tagen) @ Maik Herber

Probleme mit dem
öffnen einiger Foren dazu zählt auch das Bauforum?

Die Smileytabelle beim Verfassen neuer Einträge sieht ein bisschen komisch aus, aber sonst kann ich keine forenspezifischen Probleme erkennen. Was funktioniert denn nicht?

Weil es in der minimalistischen Oberfläche kaum noch was zu klicken gibt, habe ich mal nach einer Aufstellung der Tastaturbefehle (neudeutsch: keyboard shortcuts) gesucht: Eigentlich braucht man die Maus gar nicht mehr: http://www.google.com/support/chrome/bin/answer.py?answer=95743

Die Rechtschreibkontrolle taugt leider nichts, weil sie nicht um eigene Einträge erweitert werden kann. Sowas stört auf Dauer.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

Werbefreies Surfen trotz Google Chrome

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 03. September 2008, 11:35 (vor 3579 Tagen) @ Maik Herber

Ich habe Probleme mit dem
öffnen einiger Foren dazu zählt auch das Bauforum? Hat jemand auch
solche Erfahrungen gemacht?

Vorhin habe ich mal den Werbefilter Privoxy installiert – seitdem sind manche Seiten nach dem ersten Aufruf scheinbar leer und werden erst nach Drücken des "neu-laden-Buttons" mit der Maus sichtbar. Netter Nebeneffekt von Privoxy ist, dass er automatisch auch gleich den Internet Explorer und andere Programme mitversorgt, die die Netzwerkeinstellungen des Systems verwenden: http://www.privoxy.org/

Für alle, die sich nicht durch die Konfigurationsdateien ackern wollen: Privoxy runterladen, starten und in den "Internet-Eigenschaften" von Windows unter "LAN-Einstellungen" den Proxyserver 127.0.0.1 und den Port 8118 einstellen – fertig.

Unangenehmerweise ist jetzt auch die Forumwerbung weg – na, egal, wer Werbeblocker installiert, klickt da wohl sowieso nichts an ;-)

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

Benchmark

Maik Herber, Mittwoch, 03. September 2008, 13:31 (vor 3579 Tagen) @ Martin Vogel

Google sollte heute eigentlich einen Open-Source-Browser vorstellen, der
schneller, sicherer und stabiler als die Konkurrenz sein soll und einige
von Opera, Firefox und IE8 bekannte Nettigkeiten enthält. Leider ist
unter http://www.google.com/chrome nur eine (handgemachte?)
404-Fehlermeldung zu finden. Kennt jemand einen funktionierenden
Downloadlink?

Der informative Comic zum
neuen Browser
(geniale Idee, besser als jedes Video!) verspricht ja
einiges...

Nachtrag: Google hat für 20:00 Uhr hiesiger Zeit (11:00 Uhr PDT) eine
Pressekonferenz anberaumt. Möglicherweise kommt die Betaversion des viel
versprechenden Browsers pünktlich zur Tagesschau.

Hier sieht man die Geschwindigkeit im vergleich zu anderen Browsern
http://winfuture.de/news,41981.html

Chrome: böser Softwarefehler mit Totalabsturz!

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Donnerstag, 04. September 2008, 09:21 (vor 3578 Tagen) @ Martin Vogel

Autsch! Chrome ist ungeheuer anfällig gegenüber dem Link "about:%" und stürzt sofort ab, wenn man diesen in die Adresszeile eingibt oder wenn es auf einer Webseite diesen Link entdeckt. Da der Browser alle Links einer Seite schon einmal vorab untersucht, um sie bei Bedarf schneller laden zu können, muss man diesen Link gar nicht erst anklicken, das Vorhandensein auf einer Webseite reicht bereits aus! Hoffentlich gibt's bald ein Update…

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

Versteckte Funktionen

Maik Herber, Freitag, 05. September 2008, 19:38 (vor 3577 Tagen) @ Martin Vogel

Schaut mal hier noch ein paar nützliche Infos
Klick mich

So schnell nun auch nicht

tino27, Samstag, 06. September 2008, 17:19 (vor 3576 Tagen) @ Maik Herber

Ich hab ihn vor ein paar Tagen mal getestet und soooo viel schneller ist er nun auch nicht. Dazu brauch ich schon etwas Luxus im Sinne von Lesezeichen, Addons usw.

Mein Fazit: Ich bleib vorerst beim Fuchs.

Zumal die Anfangeuphorie schnell verschwunden ist.

Zitat: Was geschieht, wenn man ein Pferd mit einem Esel kreuzt?, fragt augenzwinkernd der israelische Sicherheitsexperte Aviv Raff. Man bekommt ein Maultier. "Und wenn man in der Welt der Browser ein Pferd (Firefox) mit einem Esel (Apples Surfprogramm Safari) kreuzt, dann bekommt man - Google Chrome."

Nach Hause telefonieren

Oliver, Samstag, 06. September 2008, 17:34 (vor 3576 Tagen) @ tino27

Leider hat Google Chrome den Wunsch öfters nach Hause zu telefonieren und dabei auch eine eindeutige Identifikationsnummer zu übertragen.

siehe: http://winfuture.de/news,42040-5.html#id

Redmond lässt grüßen. :ok: Also doch lieber beim Firefox bleiben.

Viele Grüße

Oliver

Der kurze Chrome-Hype

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Montag, 08. September 2008, 11:47 (vor 3574 Tagen) @ tino27

Zumal die Anfangeuphorie schnell verschwunden ist.

Chrome enthält einige wirklich tolle Ansätze, vielleicht wird aus dem Projekt sogar mal ein arbeitstauglicher Browser. Im Moment sieht es so aus, als behalte Firefox weiterhin die Nase vorn - zumal die neue 3.1-Version schon in den Startlöchern steht und ebenfalls über einen Javascript-Compiler und eine bessere CPU-Leistungsverteilung (Stichwort: worker threads) verfügen wird.

Für Statistikfans hier die letzten 500 Zugriffe aufs Bauforum von heute morgen nach Browserversionen sortiert:
[image]

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum