Schimmel an der Wand: ist der Konstrukteur schuld? (HS Bochum)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Thu, 22.09.2016, 18:52 (vor 2330 Tagen)

Wenn sich an Außenwänden schwarze Flecken bilden, die Raumluft muffig riecht und die Atemwegserkrankungen häufiger werden, wissen Vermieter die Ursache sofort: Zu sparsam geheizt und zu selten gelüftet. Doch manchmal nützen weder Heizen noch Lüften etwas - wenn der Fehler schon in der Konstruktion von Decken und Wänden steckt.

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit am Institut für Bauphysik, Baustoffe und Konstruktion (IBBK) der FH Bochum hat Wibke Rocholl ein Online-Programm entwickelt, mit dem jeder Internetanwender die bauphysikalische Zulässigkeit von Konstruktionen testen kann. Nach der Eingabe aller verwendeten Baustoffe (Putz, Mauerwerk, Dämmung) und deren Schichtdicken berechnet das Programm, ob Tauwasserbefall zu erwarten ist.

[image]

Hintergründe zum Berechnungsverfahren

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenloser Download: Pythonbuch (PDF)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum