Gefährliches Einfallstor: Flash im Internet Explorer (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 21.01.2015, 21:07 (vor 1735 Tagen)

Heise Security warnt vor einer gefährlichen Angriffswelle auf Microsoft-Windows-PCs, die bisher auf verschiedenen Windowsversionen beim Internet Explorer mit aktiviertem Flash-Plugin beobachtet wurde.

Falls jemand im Bekanntenkreis noch hilflose Personen hat, die mit Microsofts Internet Explorer im Internet unterwegs sind, ist es eine gute Idee, denen mindestens das Flash-Plugin zu entziehen und besser noch das blaue "e" aus der Startleiste oder der Startkachelsammlung zu entfernen und Chrome und/oder Firefox zu installieren.


Link zum Artikel auf Google+

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenlos: Pythonbuch (PDF)

Neue Angriffswelle: Dringender Rat, Adobe Flash zu deinstallieren

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Montag, 02.02.2015, 17:52 (vor 1723 Tagen) @ Martin Vogel

Derzeit sind vor allem der Internet Explorer und Firefox unter Microsoft Windows Ziel von Angriffen, die jüngste in Adobe Flash gefundene Sicherheitslücke kann jedoch auch in Installationen der Software unter Mac OS X und Linux gefunden werden. Ronald Eikenberg vom Heise-Verlag rät dringend dazu, Adobe Flash umgehend vom Rechner zu deinstallieren.


Link zum Artikel auf Google+

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenlos: Pythonbuch (PDF)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum