Microsoft Windows: totaler Datenverlust bei großen Festplatten völlig normal (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 12.10.2005, 11:38 (vor 5495 Tagen)

Hallo,

gerade bin ich auf der Ursachensuche nach dem totalen Datenverlust auf der Systempartition meines Arbeitsplatzrechners vor zwei Wochen auf ein skandalöses Problem sowohl von Microsoft Windows 2000 als auch von Microsoft Windows XP gestoßen: Es ist völlig normal, dass diese Microsoft-Betriebssysteme unter bestimmten Umständen ein Desaster auf der Festplatte anrichten. Betroffen sind alle Anwender, die Festplatten größer als 128 GiB einsetzen.

Alle, die große Festplatten gemeinsam mit Microsoft Windows in ihren Rechnern verwenden, sollten überprüfen, ob sie alle wichtigen Daten als Sicherungskopie vorliegen haben, bevor Microsoft Windows zum großen Datengemetzel ausholt.

Details zu diesem Problem beschreibe ich hier demnächst in einem etwas längeren Eintrag.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenlos: Pythonbuch (PDF)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum