Brücke des Monats (Wettbewerb)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Freitag, 16.11.2012, 10:37 (vor 2902 Tagen)

Diesmal ist das Brückenrätsel ganz einfach: Wer kennt die Brücke des Monats November 2012?

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenlos: Pythonbuch (PDF)

Venedig

Oliver Gunkel, Samstag, 17.11.2012, 12:45 (vor 2901 Tagen) @ Martin Vogel

Die Brücke ging doch durch die Presse.

Brücke ohne Name?

derDominik, Samstag, 17.11.2012, 20:02 (vor 2901 Tagen) @ Martin Vogel

Die vierte Brücke über den Canal Grande in Venedig.
Eine 94meter lange Stahlkonstruktion vom Spanischen Arschitekten Santiago Calatrava. Hat sie einen eigenen Name?

Brücke der Verfassung – Ponte della Costituzione

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Samstag, 17.11.2012, 21:18 (vor 2901 Tagen) @ derDominik

Eine 94meter lange Stahlkonstruktion vom Spanischen Arschitekten Santiago
Calatrava. Hat sie einen eigenen Name?

Die Brücke heißt Ponte della Costituzione und ich finde sie sehr schön. Die Venezianer sehen das aber anders und haben sich außerordentlich heftig über die Brücke aufgeregt. Unter anderem bemängelte man die mangelnde Eignung für Rollstühle. Wenn man eine behindertenfreundliche Brücke hätte haben wollen, wäre es allerdings keine schlechte Idee gewesen, das in die Ausschreibung aufzunehmen oder zumindest vor Baubeginn mal auf die Zeichnungen zu schauen.

Eine genaue Analyse des Tragwerks findet sich im Bericht A Critical Analysis Of Ponte Della Costituzione, Venice von Kathryn R. Heath

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenlos: Pythonbuch (PDF)

Lösung gefunden!

derDominik, Samstag, 17.11.2012, 23:36 (vor 2901 Tagen) @ Martin Vogel

Nach meinem Kenntnisstand können seit diesem Jahr Rollstuhlfahrer mit Hilfe einer Kabine, die an der Seite langfährt, die Brücke ohne Probleme überqueren. Angesichts der einzuhaltenen Durchfahrtshöhe, dem Platzmangel und dem daraus entstehenden Steigungsgrad, von 20 Grad, wäre es so oder so schwierig geworden eine andere Lösung für Rollstuhlfahrer zu finden.

Herausforderung Nachhaltigkeit

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Donnerstag, 22.09.2016, 18:52 (vor 1496 Tagen) @ derDominik

Es könnte sein, dass das Kunstwerk nicht mehr allzulange steht, weil die Brückenwiderlager wohl nur unzureichend verankert wurden. Die hohen Längsdruckkräfte im zweistelligen Meganewtonbereich haben die pfahlgegründeten Widerlager laut Wikipedia bereits um fünf Zentimeter durch den weichen Lagunenschlick geschoben.

Die Verschiebung wurde zwar berücksichtigt und die Widerlager sind mit einem Vorschubsystem ausgestattet, das die Brücke immer wieder in Form pressen soll, nun befürchten die Venezianer aber, dass die Brücke ihnen nach und nach beide Ufer wegdrückt und benachbarte Gebäude gefährdet.

[image]

Kathryn R. Heath schreibt dazu in ihrer Untersuchung: „If a displacement of over 20mm is recorded on both sides of the canal then the hydraulic jacks will be used to bring the bridge back to its original shape. The jacks are installed permanently in the bridge between the abutment and steel structure, which is extended into the abutment. When needed it pushes the extended steel out so that the shape of the arch is restored.
Although this system will restore the arch to its original shape it is not preventing the movement of the foundations and this could possibly have an effect on the surrounding buildings. It seems like a fairly costly solution to a problem that could have been reduced by a change in design.“

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute kostenlos: Pythonbuch (PDF)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum