Fahrbahninstandhaltung mit 3D-Kamera und Bitumenstrahldrucker (Bauforschung)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Freitag, 22.06.2012, 11:22 (vor 2618 Tagen)

Am Georgia Tech Research Institute (GTRI) wurde ein Verfahren entwickelt, bei dem ein Kamerasystem kleine Risse in einer Asphaltoberfläche erfasst und unmittelbar darauf mit einer an Tintenstrahldrucker erinnernden Auftragstechnik gezielt verschließt.

Golem: Roboter – Straßenreparatur mit Asphaltstrahldrucker
Case Study – Extending Roadway Life: GTRI Researchers Develop Prototype Automated Pavement Crack Detection and Sealing System

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum