Schleimpilze als Verkehrsplaner (Bauforschung)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Donnerstag, 22. September 2016, 18:52 (vor 638 Tagen)

[youtube-r]n4jRr7YAzfI[/youtube]Schleimpilze (Eumycetozoa) sind eigentlich gar keine Pilze, sondern gigantische Einzeller, die ihre Form beständig den Umgebungsbedingungen anpassen. So bilden sich zwischen Futterquellen oft regelrechte Adern aus. Diese Adern bilden stets die kürzestmögliche Verbindung, selbst bei einer größeren Anzahl von Futterquellen. Setzt man nun einen Schleimpilz auf eine Platte, deren Umrisse einem Land entsprechen mit Futterquellen an der Position großer Städte, so entwirft der Schleimpilz eine Karte mit optimierten Verkehrsverbindungen zwischen den Städten.

http://www.wissenschaft-online.de/artikel/1047684
https://de.wikipedia.org/wiki/Schleimpilze
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,673295,00.html

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum