Bei Freiversuchen immer "Mitschreiben" ????? (Klausuren)

Nicole, Dienstag, 23. August 2005, 08:28 (vor 4661 Tagen) @ lerne-noch

Möchte gerne wissen ob es ratsam wäre alle Freiversuche mitzuschreiben ???

Die Antwort lautet definitiv: JA, wenn du die Gelegenheit dazu hast!

Denn
a)wird die Prüfung bei Nichtbestehen als nicht unternommen gewertet,

b)kannst du die Note noch durch Wiederholen der Prüfung verbessern, wenn dir das Ergebnis nicht gut genug ist und

c)selbst wenn man "keine Zeit" zum Lernen hatte, warum soll man sich nicht schon mal angucken, was im "ernsten" Versuch auf einen zukommt?

Geht die Note "5" auch mit in den Notendurchschnitt ??

Wenn du ne fünf hast, ist die Prüfung nicht bestanden, also lautet die Antwort NEIN.
D.h. in jedem Fall nochmal ran ans Lernen, es sei denn es war dein 3. Versuch (ohne Freiversuch, siehe oben)!



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum