Für alle, die mehr als eine Sorte Freunde haben: Google Plus (Medien und Kultur)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 29. Juni 2011, 11:26 (vor 2524 Tagen)

Im wirklichen Leben gibt es die unterschiedlichsten Kreise von Freunden und Bekannten, mit denen man sich jeweils über bestimmte Themen austauscht oder aber mit denen man bestimmte Informationen niemals teilen würde. Auf Facebook oder den diversen VZ-Portalen gibt es jedoch nur „Freunde“ und sonstige Anwender. Wer differenzieren will, muss sich mit der unpraktisch implementierten Gruppenfunktion abfinden oder verwendet klassischerweise AGB-widrige Mehrfachaccounts.

Google startet jetzt ein eigenes Soziales Netzwerk mit dem Namen Google+ (Google Plus), das der menschlichen Realität mit differenzierten Freundes- und Bekanntenkreisen deutlich besser Rechnung trägt. Derzeit läuft noch der Probebetrieb mit einem eingeschränkten Teilnehmerkreis.

Heise: Google+: Googles Angriff auf Facebook
Golem: Soziales Netzwerk – Bei Google+ gibt es nicht nur Freunde
Stadt-Bremerhaven: Google+ Projekt: die Demo für Leute ohne Account

[image]
http://xkcd.com/918/

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum