Globaler 24-Stunden-Testbetrieb: Am 8. Juni ist Welt-IPv6-Tag (Webmaster)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Donnerstag, 22.09.2016, 18:52 (vor 761 Tagen)

Am 8. Juni erweitern viele große Internetanbieter zunächst probeweise die Adressierung von Datenpaketen für 24 Stunden von den bekannten 4-Byte-Adressen (IPv4, z. B. 192.168.2.1) auf IPv6-Adressen. Mit von der Partie sind beispielsweise Google, Facebook, Yahoo und Akamai.

Nachdem die am 8. Juni festgestellten Probleme ausgeräumt sind, sollen demnächst alle Internetangebote über das neue Adressierungsverfahren erreichbar sein.

Während über IPv4 nur 256[sup]4[/sup], also etwa 4 Milliarden verschiedene Adressen möglich sind, von denen zudem ein großer Teil aufgrund von funktionellen Reservierungen nicht allgemein nutzbar ist, lassen sich über IPv6-Adressen theoretisch 2[sup]128[/sup] (etwa 340 Sextillionen) Geräte individuell über das Internet adressieren.


Info zum World-IPv6-Day: http://isoc.org/wp/worldipv6day/

Technische Info zu IPv6: https://de.wikipedia.org/wiki/IPv6

Test zur IPv6-Eignung des eigenen Internetzugangs: http://test-ipv6.com/

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum