Google Earth 6.0 ist da - mehr oder weniger (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Montag, 29.11.2010, 19:53 (vor 2818 Tagen)

Google Earth ist heute in Version 6.0 erschienen. Neu hinzugekommen sind eine StreetView-Integration, 3D-Bäume und eine bessere Einbindung historischen Kartenmaterials:


http://www.gearthblog.com/blog/archives/2010/11/introducing_google_earth_6.html

Derzeit muss die bevorzugte Sprache in den Browsereinstellungen noch manuell auf „Englisch“ gestellt werden, da an deutschsprachige Anwender noch Google Earth 5 ausgeliefert wird.

Die Linux-Version läuft leider beim direkten Installationsversuch traditionell auf eine Fehlermeldung "parser error" in der Datei "setup.xml".

In Ubuntu gibt es zur Lösung des Problems das Paket googleearth-package, dessen Skript make-googleearth-package ein richtiges Debian-Paket aus dem Google-Download baut. Leider kennt das Skript die neue Version noch nicht und muss daher mit dem Parameter "--force" aufgerufen werden.

Zusätzlich muss vor dem Starten von GoogleEarth noch das Paket „lsb-core“ installiert werden, da das Programm sonst irgendeine Datei nicht findet (es wird die unsinnige Meldung ausgegeben: „/usr/bin/googleearth: 14: /usr/lib/googleearth/googleearth-bin: not found“ – die Datei exisitiert aber).

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum