Bewehrter Schotter (Baupraxis)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Donnerstag, 17.06.2010, 09:07 (vor 3260 Tagen)

Die Firma Naue in Espelkamp-Fiestel ist auf die Idee gekommen, Schotter einer ungewöhnlichen Bewährungsprobe zu unterziehen. Ein über zwei Tonnen schwerer Kleintransporter wurde auf 40×40×40cm³ große Schotterwürfel gesetzt, die zuvor lagenweise mit flexiblen Matten bewehrt wurden.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum