DOCX-Dateien retten und weiterbearbeiten (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 27. April 2010, 11:55 (vor 2947 Tagen)

Aus aktuellem Anlass: Wenn Microsoft Office Word 2007 mal wieder eine DOCX-Datei so zerstört hat, dass es sich anschließend weigert, sie jemals wieder zu laden, lässt sich in der Regel ein großer Teil des Inhaltes noch dadurch retten, dass die Datei mit OpenOffice.org geöffnet wird.

OpenOffice.org gibt es kostenlos auf http://de.openoffice.org/

[buch]3866456344[/buch]Bitte denken Sie bei der Arbeit mit Microsoft Office Word 2007 immer daran, regelmäßig Sicherungskopien Ihrer Dateien anzulegen! Datenrettung ist immer zeitaufwändiger als ein bisschen Disziplin beim Umgang mit kritischer Software.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum