ISC: McAfee stellt Windows unter Quarantäne (Termine)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 21. April 2010, 20:46 (vor 2952 Tagen)

Laut einer Meldung des Internet Storm Centers ist die McAfee-Aktualisierung DAT 5958 etwas zu eifrig im Entfernen potentiell schädlicher Software unter Microsoft Windows XP SP3: sie stellt den kritischen Windowsbestandteil svchost.exe unter Quarantäne. Die betroffenen Rechner verfallen in endlose Neustartschleifen und verlieren ihre Netzwerkverbindungen. Zur Reparatur muss die Datei mittels körperlichen Zugriffs wieder an ihre richtige Position gebracht werden. Es empfiehlt sich wohl, eine Linux-Boot-CD zur Hand zu haben.

McAfee bietet eine Sonderaktualisierung an, um die Falscherkennung durch DAT 5958 zu vermeiden. Eine eigens eingerichtete Infoseite zum Problem beschreibt, wie Windows wieder auf die Beine geholfen werden kann.

(via Slashdot)

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum