Polizei verbringt desorientierten Studenten behufs Klausurvollzug (Firlefanz)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 09. Februar 2010, 20:01 (vor 3028 Tagen)

Ein Wirtschaftsstudent unserer Nachbarhochschule zieht gerade eine breite Spur durch die Klatschpresse. Der 25jährige Hagener brach zwar am vergangenen Samstag zunächst rechtzeitig mit seinem frisch reparierten PKW zur Prüfung im Audimax der RUB auf, verzettelte sich aber beim Versuch, die gesperrte A40 zu umfahren, heillos und landete schließlich in der nördlichen Bochumer Innenstadt. Auf dem Nordring jedoch streikte der Wagen erneut. Eine Streifenwagenbesatzung griff den verzweifelten Studenten, motorlos und fern der Heimat, zu guter Letzt auf und transportierte ihn rechtzeitig zum Prüfungsbeginn ans Audimax.

Quelle: Pressemeldung der Polizei Bochum

Ruhrnachrichten
Welt
Sueddeutsche (Die Sueddeutsche hat das Blaulicht dazuerfunden)
Klatschmagazin (hat bei der Sueddeutschen abgeschrieben)
Derwesten (mit den typischen hämischen Kommentaren)
Chiemgau24 / Rosenheim24


Kann mir jemand erklären, was jemand, der von Hagen nach Querenburg fahren will, auf der A40 sucht?

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum