nach Microsoft-Sicherheitsupdate: "Softwareschutzmodul nicht gefunden" (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Montag, 25.01.2010, 14:03 (vor 3249 Tagen)

Microsoft hat allem Anschein nach mit dem Versuch, außerplanmäßige Notfallflicken für acht gefährliche Sicherheitslücken im Microsoft Internet Explorer bereitzustellen, dafür gesorgt, dass bestimmte donglegeschützte Bausoftware nicht mehr lauffähig ist.

Auf unseren Windows-7-Clients äußerte sich das Problem derart, dass trotz tadellos funktionierenden Lizenzservers keine Aladdin-Netzwerkdongles mehr gefunden wurden. Das Analyseprogramm "Aladdin Monitor" zeigte – auf den Clients gestartet – im gesamten Netzwerk keinen einzigen Lizenzserver mehr an.

[image]Es erscheint beim Versuch, das jeweilige Programm zu starten, beispielsweise die Meldung: "Softwareschutzmodul nicht gefunden (7). Bitte überprüfen Sie dessen korrekte Installation."

Nach Abschalten der Windows-Firewall läuft die Software wieder. Anscheinend muss also auf jedem Windows-7-Rechner für jedes netzwerkdonglegeschützte Programm eine Ausnahmegenehmigung für die Windows-Firewall eingerichtet werden.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum