Windows-Fenster immer im Vordergrund halten, Transparenz und Priorität ändern (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 06.01.2010, 15:58 (vor 3449 Tagen)

Manchmal ist es ganz praktisch, unter Windows ein Programmfenster auf volle Bildschirmgröße zu ziehen. Dumm nur, wenn man dabei häufiger etwas in einem anderen (kleinen) Programmfenster nachzuschauen hat, denn bei jedem Tastendruck verschwindet das kleine Fenster wieder in den Hintergrund. Ein Kontextmenüeintrag "Immer im Vordergrund" wie unter Linux fehlt hier.

Thong Nguyen hat daher vor langer Zeit ein kleines Programm namens Powermenu geschrieben, welches das Kontextmenü der Titelleiste oder des Taskleistenbuttons jedes Fensters sehr sinnvoll erweitert und auch unter Windows 7 noch prima läuft.

Für jedes Programmfenster kann nun einzeln festgelegt werden, mit welcher Priorität es laufen soll (damit lange Berechnungen den PC nicht unbedienbar machen), wie transparent es dargestellt werden soll und ob es immer das oberste Fenster sein soll, selbst wenn in einem anderen Fenster Eingaben gemacht werden (always on top).

Kostenloser Download: http://www.abstractpath.com/powermenu/

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum