Der Gottmodus von Windows 7 (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 05.01.2010, 22:36 (vor 3120 Tagen)

[image]Einige Computerspiele kennen eine versteckte Konfigurationsoption zum Einschalten des "God Mode". Ursprünglich war dieser Modus nur zum Testen für die Softwareautoren gedacht, doch schnell fanden es auch manche Spieler erstrebenswert, unsterblich zu sein, durch Wände gehen zu können oder die Schwerkraft als optional ansehen zu können. Vor kurzem wurde bekannt, dass auch Windows 7 einen Modus kennt, in dem sich sämtliche Einstellungen der Systemsteuerung anzeigen lassen. Man muss dazu einen neuen Ordner anlegen und diesem beispielsweise den Namen GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C} zuweisen (wichtig ist der Teil ab dem Punkt). Betritt man diesen Ordner, so lassen sich, übersichtlich nach Kategorien geordnet, 266 (variiert je nach Installationsumfang) Einstellungen verändern, auf die der gewöhnliche Anwender nicht immer unbedingt direkten Zugriff hat.

Der offizielle Name für dieses Feature lautet übrigens ganz nüchtern "erweiterte Systemsteuerung". Aber das gibt keine gute Überschrift ;-)

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum