Sparen im Dreieck - Kooperation der Hochschulen BO-DO-GE (Allgemeines)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 13.08.2008, 20:57 (vor 3874 Tagen)

[image]Heute beschlossen die Präsidenten der Fachhochschulen in Bochum und Gelsenkirchen sowie der Rektor der Fachhochschule Dortmund eine enge Kooperation der drei Ruhrgebietsfachhochschulen.

Erste gemeinsame Aktion wird die gemeinsame Beteiligung am Landeswettbewerb "Fachhochschulausbau in Nordrhein-Westfalen" sein, bei dem die aufeinander abgestimmten Erweiterungsprojekte eingereicht werden.

Der heute von den Hochschulleitern unterschriebene Kooperationsvertrag ermöglicht auch gemeinsame Studienangebote. So öffnen sich den Studierenden die Vertiefungsrichtungen aller drei Hochschulstandorte bei gegenseitig anerkanntem Basisstudium. Außerdem wollen die Hochschulen mittels gemeinsamer Verwaltungsprojekte, beispielsweise in der Beschaffung und der Datenverarbeitung, Kosten sparen und die Effizienz steigern.

Foto:
Präsident Prof. Dr. Martin Sternberg (BO)
Rektor Prof. Dr. Eberhard Menzel (DO)
Präsident Prof. Dr. Bernd Kriegesmann (GE)

Quelle und Bildnachweis:
Pressemeldung der FH Gelsenkirchen, Dr. Barbara Laaser

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum