Ordner verschlüsseln unter Windows XP (Allgemeines)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Donnerstag, 22.09.2016, 18:52 (vor 908 Tagen) @ the converger

Weiss jemand ob und wie das geht??

Ich nehme mal an, es geht nicht nur darum, NTFS-Ordner für andere Benutzer (mit eigenen Benutzerkonten) zu sperren, was ja trivial wäre, sondern auf einem "öffentlichen" Rechner private Bereiche einzurichten oder einen USB-Stick "verlustsicher" zu machen.

Windows sieht da standardmäßig nichts vor; ein 2006 erschienenes Hilfsprogramm namens "Microsoft Private Folder" wurde recht schnell von Microsoft zurückgezogen. Berichten zufolge nahm es wohl willig Dateien auf, schredderte diese jedoch gelegentlich ein klein wenig.

Als Standardlösung für geschützte Ordner (bzw. Dateicontainer) und Laufwerke sehe ich TrueCrypt an. Das ist Open Source, funktioniert betriebssystemübergreifend (Windows, Linux und Mac OS) und ist sehr einfach zu handhaben: https://de.wikipedia.org/wiki/TrueCrypt

Noch einfachere Lösung: Wie wär's mit passwortgeschützten ZIP-Archiven? XP behandelt doch ZIP-Archive fast wie gewöhnliche Ordner. Ich habe leider gerade keinen XP-Rechner zum Ausprobieren hier, aber was passiert denn, wenn man dieses Archiv hier mit XP öffnet? Fragt das Programm beim Zugriff auf die Dateien nach einem Passwort ("test") oder weigert es sich, das Archiv zu öffnen?
[image]ZIP-Archiv_A1FM5MPV1.zip

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum