IrfanView 4.10 - Dateibetrachter mit Malprogrammfunktionalität (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 16.10.2007, 19:15 (vor 4209 Tagen)

[image]Irfan View war ja schon immer etwas mehr als nur ein Dateibetrachter. Die neue Version 4.10 überschreitet die Schwelle zum einfachen Malprogramm. Nach Druck auf die Taste F12 wird eine Werkzeugpalette eingeblendet, die Zugriff auf Pinsel-, Linien-, Formen-, Kopier-, Füll- und Löschwerkzeuge bietet. Sehr praktisch ist die "Straighten"-Funktion, mit der man Fotos an einer Horizontlinie ausrichten kann.

In JPG- und TIFF-Dateien enthaltene Farbprofile werden bei der Anzeige berücksichtigt.

Die Funktion zum Beschneiden von JPG-Dateien arbeitet nun verlustfrei (das Bild wird nicht erneut komprimiert).

Viele weitere Erweiterungen und Korrekturen sind auf der Website des Projektes aufgeführt:

http://www.irfanview.com

Unter der Wine-API von Ubuntu Linux 7.10 gab es beim Testen der neuen Malfunktionen von IrfanView 4.10 ein Darstellungsproblem: neu gezeichnete Elemente verschwanden gleich wieder und wurden erst dargestellt, als das ganze Bild neu aufgebaut wurde. Unter Windows tritt das Problem nicht auf.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum