Microsoft Office wird immer beliebter (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Mittwoch, 25.04.2007, 11:38 (vor 4225 Tagen)

Nach einem Bericht auf Heise Online wird Microsoft Office wegen seiner zahlreichen Sicherheitslücken bei Industriespionen immer beliebter.

Der Dienstleister MessageLabs berichtet in seinem Report "Targeted Attacks March 2007" von einer steigenden Zahl zielgerichteter Attacken mittels präparierter Excel-, Word- und PowerPoint-Dateien in E-Mail-Anhängen, die Sicherheitslücken in Office ausnutzen. Öffnet der Empfänger ein solches Dokument, infiziert er seinen PC mit einem Schädling, der Daten auf dem System und sogar im Netzwerk ausspäht. Ziel solcher Angriffe seien Mitarbeiter und Angestellte in der Wirtschaft (...).

Kompletter Artikel auf http://www.heise.de/newsticker/meldung/88794

Nach dem MessageLabs-Bericht hat übrigens Microsoft PowerPoint inzwischen Microsoft Word als Hauptinstallationsplattform für Schadsoftware abgelöst: "For the first time, PowerPoint has emerged as the most common exploit vector, likely driven by the large number of attacks perpetrated by one gang using the same attack file, mostly originating from an IP address within Taiwan. Achieving notoriety as a carrier of typical email viruses, .exe files only accounted for 15 percent of the targeted attacks, while the more familiar Microsoft Office suite accounted for 84 percent of targeted attacks in March 2007."

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum