Thunderbird 1.5.0.8 zeigt einige fehlerhafte Mails nicht an (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Freitag, 24.11.2006, 11:30 (vor 4322 Tagen)

[image]Die aktuelle Version des Mailclients Thunderbird 1.5.0.8 stellt bestimmte Mails nicht dar, die fehlerhafte Kopfeinträge mit sich führen. Mails, die die Information enthalten, dass sie eine Antwort auf sich selbst seien, werden zwar im Posteingang gezählt, erscheinen jedoch nicht als Text.

War man zuerst davon ausgegangen, dass nur Spam-Versender solche missgestalteten Mails erzeugen, behaupten einzelne Anwender, dass auch der "beliebte" E-Mail-Client "Microsoft Outlook Express" neben dem bisher eher unbekannten "Chilkat X-mailer" einer der Kandidaten sei, die diese fehlerhaften Mailheader generieren. Manche Yahoo-Group-Mailer sind angeblich ebenfalls betroffen.

Wer Mails von Microsoft-Outlook-Express-Anwendern oder Yahoo-Groups-Mailings vermisst, sollte bis zum Erscheinen eines Updates auf die Vorversion 1.5.0.7 zurückgreifen. Generell scheint es momentan eine gute Idee zu sein, die automatische Ordnerkomprimierung abzuschalten, da die Mails sonst ungesehen gelöscht werden.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum