Microsofts Server werden Standardspeicherziel für Office 365 (Allgemeines)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 29.01.2019, 16:12 (vor 206 Tagen)

Microsoft gibt bekannt, dass die ab Februar verteilte Version von Office 365 es schwerer machen wird, persönliche Dokumente auf dem eigenen Rechner zu halten. Standardmäßig werden die Programme des Office-Pakets dann alle bearbeiteten Dateien auf Server von Microsoft hochladen. Um aus Datenschutzgründen vertrauliche Dokumente ausschließlich lokal zu speichern, sind dann jedesmal zusätzliche Schritte nötig.

Save your files to the cloud more easily

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum