Deutsche Version von BricsCAD 18 für Linux erschienen (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 22.05.2018, 15:28 (vor 85 Tagen)

Fast auf den Tag genau ein halbes Jahr nach der Windowsversion ist nun endlich auch die Linuxversion von BricsCAD in deutscher Übersetzung erschienen. Die nur knapp 164 MB große DEB-Datei für die 64-Bit-Version von Ubuntu Linux kann neben dem Installationspaket für Fedora und einer Variante für benutzerdefinierte Installationen von der Bricsys-Downloadseite heruntergeladen werden. Das Programm installiert sich für Anwender ohne vorhandene Lizenz als voll funktionsfähige 30-Tage-Demo (Angabe einer Mailadresse erforderlich).

Auch Ubuntu 18.04 (Bionic Beaver) wird nun ohne Einschränkung unterstützt.

[image]

BricsCAD 18 unterstützt das neue AutoCAD-2018-Dateiformat. Hersteller Bricsys verspricht eine deutliche Erhöhung der Geschwindigkeit und eine verbesserte Bedienung. Der neue Manipulator soll das Drehen, Spiegeln und Verschieben beliebiger 2D- oder 3D-Objekte spielend einfach machen.

Das BIM-Modul soll nun dank eines verbesserten IFC-Im- und -Exports automatisch die Zusammenhänge und Elemente eines Bauwerksmodells systemübergreifend erkennen. Auch Schnitte und 3D-Ansichten sollen nun komfortabler erzeugt werden können.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

Tags:
CAD, Linux, i18n



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum