OneDrive wird nippelfrei (Sicherheit)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 27.03.2018, 21:41 (vor 204 Tagen)

Wer immer noch glaubt, dass „die Cloud“ ein angemessener Ort zur Speicherung sensibler Daten sei, sollte sich vor Microsoft hüten. Der US-amerikanische Großkonzern maßt sich an, über die Zulässigkeit gespeicherter Inhalte entscheiden zu dürfen.

Heise: Microsoft verbannt anstößige Sprache

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

Tags:
Microsoft, durchgeknallt, Cloud



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum