BricsCAD 17.2.11 für Linux erschienen (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Freitag, 15.09.2017, 13:53 (vor 335 Tagen)

Gestern erschien die neue Version des CAD-Programms BricsCAD für Linux. Für die 64-Bit-Version für Ubuntu Linux ist der Download nicht einmal 140 MByte groß.

[image]

Einige praktische Befehle sind neu hinzugekommen, beispielsweise BEMBRUCH, mit dem eine Bemaßung unterbrochen werden kann, wenn ein Zeichnungselement darüber liegt.

Die minimale und maximale Z-Höhe eines 3D-Körpers sind nun genauso im Eigenschaftenpanel ablesbar wie die Steigung einer Fläche relativ zur xy-Ebene.

Der BIM-Datenaustausch wurde weiter optimiert; ein gutes Dutzend Verbesserungen betrifft allein den IFC-Import.

Die Darstellung von Fotos und anderen eingebundenen Bildern in den gerenderten visuellen Stilen („realistisch“, „Modellierung“ etc.) wurde verbessert. Dort sind jetzt auch Einstellungen des Kontrasts, der Helligkeit und der Ausblendung möglich.

Transparente Bereiche in Rastergrafiken werden nun bei der Schattenberechnung beachtet.

In perspektivischen Ansichten kann nun dichter an Objekte herangezoomt werden.

Die komplette lange Liste aller Neuerungen und Verbesserungen ist auf bricsys.com einsehbar.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum