Kein Backup? Kein Mitleid. (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Dienstag, 29. Juli 2014, 21:27 (vor 1367 Tagen)

Derzeit verbreitet sich auf Microsoft-Windows-Computern Schadsoftware, die sämtliche Benutzerdaten verschlüsselt und diese Inhalte erst gegen Zahlung eines Lösegeldes wieder zugänglich zu machen verspricht. Wegen der äußerst soliden Verschlüsselung durch diese „Ransomware“ gibt es keine Möglichkeit mehr, an die Daten auf dem lokalen Windows-PC heranzukommen. Wer seine wichtigen Daten nicht auf mindestens einem anderen, mit dem eigenen Rechner nicht ständig verbundenen, Datenträger gespeichert hat, sieht seine Daten möglicherweise nie wieder.

Heise Online: Erpressungs-Trojaner CTB-Locker verschlüsselt sicher und verwischt Spuren

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum