Petition für besseres Urheberrecht statt „Leistungsschutzrecht“ (Medien und Kultur)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Donnerstag, 13.09.2012, 18:54 (vor 2411 Tagen)

Der Deutsche Bundestag hat eine Petition zum Mitzeichnen veröffentlicht, in der die Ablehnung des sogenannten Leistungsschutzrechtes gefordert wird, welches großen Presseverlagen erhebliche Vorteile gegenüber den Urhebern einräumt. Zudem soll in den bestehenden Entwürfen des Gesetzes das Zitatrecht ausgehöhlt werden, sodass es kostenpflichtig werden kann, Überschriften von Artikeln zu nennen und Links auf Webseiten von Großverlagen zu setzen.

Zur Petition: epetitionen.bundestag.de

Zum Download: Petitionstext als PDF

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum