Microsoft lehnt ab Oktober zu schwache Zertifikatsschlüssel ab (Software)

Martin Vogel ⌂ @, Dortmund / Bochum, Montag, 10. September 2012, 09:50 (vor 2113 Tagen)

Laut einem Bericht auf InformationWeek Security wird es ab dem 9. Oktober 2012 nicht mehr möglich sein, für Zertifikate Schlüssellängen von weniger als 1024 Bit zu verwenden. Mit dem zum nächsten Patchday (traditionell immer der zweite Dienstag im Monat) ausgelieferten Sicherheitsupdate sollen so die durch simples Ausprobieren knackbaren Schlüssel verboten werden.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)



gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum