Bauforum-Logo

Forum Bauen und Umwelt

log in | registrieren

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht

Was und wo soll ich studieren? Hochschule Bochum bietet Schülerinnen und Schülern individuelle Studienbegleitung (HS Bochum)

verfasst von Martin Vogel Homepage E-Mail, Dortmund / Bochum, 22.09.2016, 18:52 Uhr

Viele Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge stehen jetzt vor wichtigen Entscheidungen und müssen auswählen, an welchem Ort sie welches Fach studieren sollen. Optimal wäre es ja, wenn man einfach diejenigen fragen könnte, die schon ein paar Semester an der Hochschule sind. Deren Erfahrungen sind oft wertvoller als die \"Aktenlage\" aus Rankingtabellen und Vergleichslisten. Die richtigen Tipps sorgen dafür, dass aus dem Studium keine Odyssee wird.

Obwohl Fachbereiche der Hochschule Bochum im Ranking ziemlich gut dastehen, wurde dort die inSight genannte Möglichkeit geschaffen, sich persönlich von erfahrenen Studierenden Informationen und Orientierung aus erster Hand geben zu lassen. Studierende aller Fachbereiche von A wie Architektur bis W wie Wirtschaft übernehmen so für Schülerinnen und Schüler die Rolle des persönlichen Mentors oder der Mentorin und gewähren Einblicke in das Studienfach und in den Studienalltag. So können Schülerinnen und Schüler bereits \"Hörsaalluft schnuppern\" und besser informiert die nächste Lebensphase planen.

\"Wenn Sie sich für ein Studium an der Hochschule Bochum interessieren und sich bei inSight bewerben, vermittle ich Ihnen individuell eine Studentin oder einen Studenten, der sich mit Ihnen verabredet und Sie 1 zu 1 durch die Hochschule führt.\" schlägt Heike Kapp, Koordinatorin des Mentoring-Programms inSight, vor. \"Gestalten Sie das Treffen an unserer Hochschule individuell und besuchen Sie z. B. gemeinsam Vorlesungen, Seminare oder auch die Mensa\" rät sie. \"Und wenn darüber hinaus Bedarf besteht: Die Studierenden stehen ein Semester lang für Fragen zur Verfügung – eine E-Mail genügt.\"

\"Nutzen Sie die Informationen zum Wunschstudienfach direkt vor Ort und aus erster Hand und gewinnen Sie so mehr Sicherheit bei einer Ihrer wichtigsten Entscheidungen!\" empfiehlt Heike Kapp und freut sich auf Fragen und Bewerbungen unter der Telefonnummer (0234) 32-10 746 oder an ihre Mailadresse.

--
Dipl.-Ing. Martin Vogel
Leiter des Bauforums

Heute schon programmiert? Einführung in Python 3 (PDF)

antworten
 



gesamter Thread:

zurück zum Forum
  Mix-Ansicht
Forum Bauen und Umwelt | Kontakt | Impressum
8442 Postings in 4047 Threads, 1094 registrierte User, 22 User online (0 reg., 22 Gäste)
powered by my little forum  RSS-Feed  ^
map | new